Sexfantasien der Männer

Wovon träumen Männer eigentlich insgeheim? Wir lüften die vier häufigsten Sexfantasien der Männer. Vielleicht wollen Sie eine von ihnen ihrem Partner erfüllen.

1. Zuschauer bei der Selbstbefriedung
Falls Sie sich selbst befriedigen machen Sie ihrem Mann die Freude und lassen ihn zuschauen. Es ist einer der größten geheimen Sexfantasien der Männer, die häufig nicht wahr wird. Die Männer fühlen sich wie in einem Live-Porno bei dem sie mitmachen können, wenn sie wollen.

2. Oralverkehr
Viele Frauen meiden ihn und viele Männer träumen davon: Oral von der Partnerin befriedigt zu werden. Die meisten Frauen lehnen Oralverkehr jedoch ab und bleiben bei dem klassischen Geschlechtsverkehr. Jedoch ist es auch für Frauen eine besondere Erfahrung, dem Mann oral eine Freude zu bereiten. Falls eine Frau diese Sexfantasie ihres Partners doch zur Wirklichkeit macht, wird leider oftmals ein zu hoher Schwerpunkt auf den Penis gelegt und die sehr empfindsamen Hoden werden außer Acht gelassen. Diese sollten auf jeden Fall miteinbezogen werden, um das Erlebnis für den Mann unvergesslich zu machen.

3. Sich voll hingeben
Zu dieser Sexfantasie würden wahrscheinlich nur die wenigstens Männer stehen. Jedoch träumen viele davon im Bett die Dominanz an die Frau abzugeben und sich ihr willenlos zu ergeben. Dies liegt vor allem daran, dass die Männer häufig im Alltag viel Verantwortung tragen und diese mal für einen Moment ablegen würden. Deshalb ist die Vorstellung sich gefesselt der Partnerin zu verschreiben so anregend für Sie. Am besten ist es, wenn dies aus der Situation entsteht und die Frau ihren Partner spontan mit ihrem BH oder ihren Strapsen ans Bett fesselt.

4. Analsex
Wie bei dem Oralsex verweigern die meisten Frauen den Männern auch die Fantasie an Analsex. Dies liegt vor allem daran, dass sich viele Frauen diese Sexvariante sehr schmerzhaft vorstellen. Für die Männer ist der Gedanke an Analsex aber meist sehr erregend. Dies liegt unter anderem daran, dass sie dort der dominante Part sind und zum anderen daran, dass es ein Tabu ist, welches sie brechen.

About author View all posts

Benny